Womit ich arbeite

Kommunikation bedeutet „teilen, mitteilen, teilnehmen lassen; gemeinsam machen, vereinigen“. Kommunikation als Sozialhandlung ist immer situationsbezogen und dient der Problemlösung: Durch Kommunikation werden Hindernisse überwunden, die sich allein nicht bewältigen lassen. (wikipedia, 2010)

Neurolinguistisch Programmieren NLP

Was macht eine gelungene Kommunikation aus? D.h. für alle an einer „Problemlösung“ beteiligten Akteure entsteht ein Gestaltungsraum, in dem sich jede Person seinen Möglichkeiten entsprechend einbringen und entfalten kann. Durch meinen pädagogischen Erstberuf verfüge ich über einen reichen Schatz an Erfahrungen und Kompetenzen, wie Kommunikation und Lernen gelingen kann. Gegen Ende des Jahrtausends entdeckte ich das Modell des Neurolinguistischen Programmierens NLP. Anhand dessen lassen sich hervorragend jedwelche Lebensprozesse beschreiben, modellieren und verändern. Ziel  dieses Werkzeuges ist es, Menschen in deren Entwicklung respektvoll zu begleiten. Auf einem humanistischen Ansatz basierend nimmt es Menschen als Ganzes wahr. Es respektiert und fördert deren Individualität. Durch die Biografie geschaffene Stärken werden aufgedeckt und bilden die unterstützenden Bausteine der Veränderung.

NLP lässt sich hervorragend mit weiteren Modellen bereichern aus der

Verantwortungsvoller Umgang mit diesem Werkzeug geschieht für mich immer im ethischen Sinne der IANLP.